Immobilienkollektiv Makler Gutachter Hamburg Seevetal Buchholz Harburg finden Immobilien verkaufen kaufen Haus Grundstück Wohnung IVD Company Estate Engel Immobilienmakler Exposé Neubau Bungalow DHH RH EFH ETW Eigentumswohnung Mehrfamilienhaus Wohn-/ Geschäftshaus mieten wohnen ebenerdig Fahrstuhl Jesteburg bauen Grundbuch WEG Garage Stellplatz Elbe Hittfeld Maschen Rosengarten Video Bendestorf Villa Nils Tinnemeyer Andre Winter Sachverständiger Vertrieb Finanzierung Hypothek Baufinanzierung Vergleich

Kontakt

Immobilienkollektiv GmbH

Rönneburger Straße 2

21217 Seevetal

Tel.: 040 - 22 61 60 690
Fax: 040 - 22 61 60 692

info@immobilienkollektiv.de

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin damit einverstanden.

Bitte lesen Sie vor Kontaktaufnahme
diese kurzen Informationen:

Warum muss ich meine kompletten Kontaktdaten angeben?

Wir möchten Ihnen schnell und unkompliziert für Sie wichtige Daten und Informationen zukommen lassen. Gleichzeitig sind wir angehalten, die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) einzuhalten.

Wenn wir dieses also tun, werden zwangsläufig Daten von Personen preisgegeben, deren Datenschutz es zu wahren gilt. Somit können nur Daten herausgeben werden, wenn klar ist, wer diese fragilen Daten bekommt.

Wann kann ich einen Besichtigungstermin vereinbaren?

Die meisten von uns im Vertrieb befindlichen Immobilien sind noch bewohnt. Entweder durch die Eigentümer oder durch die Mieter, falls im Exposé ausdrücklich ein bestehendes Mietverhältnis aufgeführt wurde.

Bei Interessenten sind die beliebtesten Besichtigungszeiten Donnerstag und Freitag Nachmittag sowie Abend. Für diese Zeiten versuchen wir bereits im Vorfeld, für Sie Termine bei den Eigentümern zu ermöglichen sowie die Schlüssel zu erhalten.

Sie können uns also gern direkt in Ihrer Anfrage eine gewünschte Uhrzeit an diesen Wochentagen nennen!

Was bedeutet Widerrufsrecht?

Wenn Sie sich für eine bestimmte Dienstleistung interessieren, schließen Sie formell per Gesetz einen vorerst unendgeldlichen Dienstleistungsvertrag über die Erbringung und Beschaffung von Daten und Informationen ab.

Seit 2014 gilt die gesetzliche Verpflichtung, Verbraucher schriftlich über ein Widerrufsrecht zu informieren, denn nun können Dienstleistungsverträge, die z.B. über das Internet, Brief oder E-Mail geschlossen worden sind, innerhalb von 14 Tagen widerrufen werden (Stichwort “Fernabsatzgesetz“).

Der Gesetzgeber spricht von einer sogenannten “Geschäftsanbahnung“, bei der für Verbraucher im weiteren Verlauf evtl. Kosten entstehen könnten und zwar dann, wenn aus der eben beschriebenen vorerst unendgeldlichen Dienstleistung ein Kauf-, Miet-, Pachtvertrag oder ähnliches zustande kommt. Auf das Widerrufsrecht kann nicht verzichtet werden. Verbraucher müssen nun ausdrücklich den Wunsch äußern, vor Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist zu beginnen. Ansonsten müssten Sie 14 Tage warten, bis Sie weitere Daten und Informationen, etc. erhalten.

Aus diesem Grund bekommen Sie von uns die Widerrufsbelehrung sowie dessen Verzichtserklärung vor Fristablauf übersandt.

So will es der Gesetzgeber.